Einsätze

Kellerbrand in Weißkirchen

Einsatz 6/2019:

Zusammen mit der Feuerwehr Weißkirchen und den Hauptamtlichen Kräften aus Oberursel wurden wir zu einem Kellerbrand in Weißkirchen alarmiert.

Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte bereits eine deutliche Verrauchung festgestellt werden. Die Bewohner konnten sich aufgrund der installierten Rauchmelder bereits in Sicherheit bringen.

Zum Einsatz kamen mehrere Trupps unter Atemschutz. Neben der Brandbekämpfung im Kellerbereich wurde das komplette Wohngebäude auf weitere Personen kontrolliert und dabei zwei Katzen gerettet. Nachdem der Brand im Keller gelöscht war, wurden die Brandreste ins Freie verbracht.

Außerdem vor Ort waren ein RTW, die Polizei und die Energieversorger für Strom und Gas.

Während des Einsatzes war die Kurmainzer Straße über eine Stunde voll gesperrt.
Glücklicherweise kamen keine Personen zu Schaden.

Kellerbrand in Stierstadt

Einsatz 5/2019:

Zusammen mit der Feuerwehr Bommersheim und Weißkirchen wurden wir zu einem gemeldeten Kellerbrand mit Menschenleben in Gefahr alarmiert.

Eine starke Rauchentwicklung im Keller und Treppenraum war deutlich erkennbar, ein Trupp unter PA wurde im Keller zum Ablöschen der brennenden Elektroverteilung eingesetzt.
Parallel wurden ebenfalls unter PA, die Wohnungen im Haus nach vermissten Personen abgesucht. Dank der Rauchwarnmelder waren aber bereits alle Personen gewarnt und hatten die Wohnungen bereits verlassen.

Außerdem vor Ort waren zwei RTWs, ein NEF und die Polizei.

Ausgelöster Heimrauchmelder

Einsatz 4/2019:

Zusammen mit der Feuerwehr Bommersheim wurden wir zu einem ausgelösten Heimrauchmelder nach Bommersheim alarmiert. Vor Ort kontrollierten wir die Wohnung im Dachgeschoss von Außen mit unserer DLK. Es konnte kein Rauch und Feuer festgestellt werden.

Außerdem vor Ort waren ein RTW und die Polizei.

Küchenbrand in Steinbach

Einsatz 3/2019:

Wir wurden zu einem Küchenbrand nach Steinbach alarmiert. Zum Zeitpunkt der Alarmierung war nicht klar, ob noch Personen im Gebäude sind. Vor Ort konnte eine starke Rauchentwicklung wahrgenommen werden. Die Anwohner retteten sich rechtzeitig ins Freie.

Der Küchenbrand wurde mit einem Trupp unter Atemschutz gelöscht und das Gebäude wurde belüftet.

Wir waren mit unserem Löschzug in Bereitstellung und stellten einen Sicherungstrupp.

Zusätzlich zu den Feuerwehren Steinbach und Stierstadt waren ein NEF, zwei RTWs und die Polizei vor Ort.

Brandgeruch in einer Lagerhalle

Einsatz 2/2019:

Alarm für den Löschzug der Feuerwehr Stierstadt: Brandgeruch in einer Lagerhalle.

Vor Ort stellten wir fest, dass das Vorschaltgerät der Beleuchtung defekt war. Wir haben dieses außer Betrieb genommen und die Einsatzstelle an den Betreiber übergeben.

Fahrdienst für das Krieseninterventionsteam

Einsatz 01/2019:

Am 01.01.2019 um 13:30 haben wir das Krieseninterventionsteam mit dem Kdow dringend zu einer Einsatzstelle des DRK gefahren. Dort lief eine Reanimation eines Patienten und das Krieseninterventionsteam hat die Angehörigen betreut.