„Wir brennen für die Musik“ ist nicht nur ein Spruch. Die Leidenschaft an Musik teilen alle MusikerInnen in der Feuerwehr Stierstadt, von den jüngsten bis ins hohe Alter.

Wie jeder Verein benötigen auch wir Nachwuchs, um den Fortbestand des Musikzuges der
Feuerwehr Stierstadt zu sichern. Daniela Frey nahm sich dieser Aufgabe an und gründete
die Kindermusik unserer Feuerwehr. Schnell nahm die Zahl der mit Begeisterung
teilnehmenden Kinder zu und Jahr für Jahr kommen neue, motivierte Kinder hinzu. Diese
wurden im Laufe der Jahre zu viel für eine Person und aus den eigenen Musikreihen
fanden sich schnell MusikerInnen, die Daniela Frey unterstützten: Dirigent Uwe Deparade
und ab 2015 auch Christian Blindenhöfer teilen sich die SchülerInnen bei den
Instrumenten Posaune, Tenorhorn und Trompete/Flügelhorn; Daniela Frey war anfangs
auch für Klarinetten zuständig, wovon sie allerdings Christian Kraft abgelöst wurde und
sich komplett auf die musikalische Früherziehung und den Blockflötenunterricht
konzentriert. Des Weiteren konnte Dominik Ernst als Lehrer für das Schlagzeug gefunden
werden. Aktuell haben wir 23 Jungen und Mädchen in unserer musikalischen Ausbildung.

Es besteht die Möglichkeit, die Kinder in die Hände der musikalischen Früherziehung zu
geben. Hierbei liegt der Fokus auf dem Kennenlernen von Instrumenten, Klatschen,
Tanzen, Basteln und Singen.
Nach ca. 1 Jahr steigen die Kinder zunächst auf die Blockflöte um, die sie nach Absprache
mit Eltern und den Ausbildern gegen ein anderes Instrument eintauschen. Parallel dazu
besteht ab einem gewissen Niveau die Möglichkeit, in das Jugendorchester einzutreten,
das in der Regel zweiwöchig freitags von 17.00-18.30 bei der Feuerwehr Stierstadt probt.

Musikalisch liegt zunächst der Schwerpunkt beim Erlernen der Noten und der
musikalischen Fachsprache, auf die aufbauend am jeweiligen Instrument die Technik
eingeübt wird. In der Regel gibt es wöchentlichen halbstündigen Einzelunterrichtstermin,
der mit den Lehrern individuell verabredet wird. Je nach Instrumenten oder terminlichen
Gründen kann auch ein Partnerunterricht von 45 Minuten stattfinden. Neben der Technik
werden selbstverständlich erste Lieder gespielt, die von den Kindern gerne auf familiären
Geburtstagen, Weihnachtsfeiern o.ä. zum Besten gegeben werden.

Das Jugendorchester hat aktuell pro Jahr 3 Auftritte: am jährlich am Pfingstsonntag
stattfindenden Tag der offenen Tür der Feuerwehr Stierstadt, am Adventskonzert am 1.
Advent in der St. Ursula-Kirche in Oberursel (gemeinsam mit dem Musikzug) und bei der
Musikzugfeier, die jährlich im Herbst stattfindet. Auf letzterer zeigen die SchülerInnen als
Solisten oder im Duo/Trio vor Mitgliedern des Musikzuges und Familienmitgliedern der
jungen MusikerInnen ihr können.

Neben dem musikalischen Engagement kommen auch außermusikalische Treffen
zustande. Neben Ausflügen mit allen SchülerInnen der Feuerwehr Stierstadt wird auch an
warmen Donnerstagen im Sommer mal mit allen Musikern gegrillt. Das Miteinander
untereinander auch mit den erwachsenen Musikern kommt nicht zu kurz.

Bei Fragen melden Sie sich bitte bei Daniela Frey, Claudia Schaak, Petra Dold, Uwe
Deparade, Christian Blindenhöfer oder Christian Kraft.