IM NOTFALL – Notruf 112

10685683_442721172548406_8507971498979270288_n

An alle Bürger/innen der Stadt Oberursel,

die 5 Feuerwachen der Stadt Oberursel werden ausschließlich von freiwilligen Kräften besetzt. Das bedeutet, dass die Wachen nicht 24 Stunden besetzt sind, sondern die Einsatzkräfte von Zuhause kommen.
Deswegen rufen Sie bitte in allen Notfällen immer die Notrufnummer 112 an.
Der Disponent auf der Leitstelle alarmiert die Einsatzkräfte über die Funkmeldeempfänger, welche die freiwilligen Kräften immer bei sich getragen.

In der Nacht vom Sonntag auf Montag wurde von Mitbürgern die Wache Mitte telefonisch kontaktiert. Durch Zufall konnte während des zweiten Anrufes der Anruf entgegen genommen werden.
Die Anruferin teilte mit, dass im Erlenbachweg eine Mülltonne brenne.
Diese Information wurde von uns an die zentrale Leitstelle weitergeleitet. Diese alamierte die Einsatzkräfte. Durch die ungenauen Informationen war die Brandstelle für das Einsatzfahrzeug nur schwer zu finden.
An der Einsatzstelle stellte sich folgendes Bild dar: Es brannte ein 1000 Liter Müllbehälter, der durch die Anwohner bereits abgelöscht war.

Bitte zögern Sie auch nicht bei solchen vermeintlich kleinen Bränden die 112 zu wählen. Bei der Verwendung von anderen Telefonnummern kann es zu Verzögerungen mit dramatischen Konsequenzen kommen.

Oftmals stehen die Großmüllbehälter in der Nähe der Wohnhäuser oder Gartenlauben. Somit ist ein Übergreifen der Flammen auf diese Objekte ist keine Seltenheit.

 

Text / Bild: Feuerwehren Oberursel